Stiftung „Gutes tun“

Die Stiftung „Gutes tun“ fördert gemeinnützige soziale Projekte in der Region Kamen, Fröndenberg und Holzwickede z. B. für Kultur, Umwelt und Gesundheit.
Stiftung „Gutes tun“
c/o Sparkasse UnnaKamen
Bahnhofstr. 37
59423 Unna

Die Förderziele der Stiftung „Gutes Tun“

Die Stiftung „Gutes tun“ fördert soziale Projekte und gesellschaftliches Engagement in den Regionen Fröndenberg, Holzwickede und Kamen sowie Initiativen für Kultur und Gesundheitswesen und Heimat- und Umweltpflege in der Region. Laut Satzung fördert sie gemeinnützige und mildtätige Projekte in den Bereichen:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Mildtätigkeit
  • Wohlfahrtswesen
  • Denkmalschutz -und -pflege
  • Heimatkunde und -pflege
  • Gesundheitswesen
  • Wissenschaft und Forschung
  • Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege
  • Tierschutz
  • Kunst und Kultur
  • Sport

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind Vorhaben gemeinnütziger Organisationen und Vereine in der Region Fröndenberg, Kamen und Holzwickede, die sich für mehr Humanität und Solidarität einsetzen und für die Menschen dort „Gutes tun“.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Heimatpflege und Heimatkunde

Weitere Förderungen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege

Weitere Förderungen im Bereich Tierschutz

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Denkmalschutz/-pflege