Ephraim Veitel Stiftung

Die Ephraim Veitel Stiftung hat sich der Förderung von Wissenschaft, Kultur und Bildung im jüdischen Kontext verschrieben.

Ephraim Veitel Stiftung
c/o Ephraim Palais / Stiftung Stadtmuseum Berlin
Poststraße 13/14
10178 Berlin

Die Förderziele der Ephraim Veitel Stiftung

Die Ephraim Veitel Stiftung fördert gemeinnützige Projekte in der Wissenschaft, Kultur und Bildung mit jüdischem Kontext. Vor allem die Förderung junger Menschen auf dem Gebiet der Forschung wird angestrebt. Darüber hinaus ist ein weiterer Schwerpunkt die Unterstützung von alten und kranken Menschen. Zusätzlich ist die Erinnerung an und Forschung zur Stifterfamilie ein wichtiges Interesse der Stiftung. Insgesamt konzentriert sich die Stiftung laut Satzung auf die Förderung folgender Themenbereiche:

  • Altenhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Mildtätigkeit
  • Religion
  • Völkerverständigung
  • Wissenschaft und Forschung
  • Kunst und Kultur

Die Ephraim Veitel Stiftung wurde bereits im Jahr 1803 durch das Testament des Stifters Ephraim Veitel Ephraim gegründet. Seit 1934 litt die Stiftung und ihre ursprüngliche Tätigkeit unter der Arisierung, welche in den Nachkriegsjahren nicht angemessen aufgearbeitet wurde. Seit 2000 wurde die ursprüngliche Stiftungsarbeit wieder aufgenommen und die Organisation wird seitdem revitalisiert. Es handelt sich um eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin.

Voraussetzungen für die Förderung

Anträge auf Unterstützung durch die Ephraim Veitel Stiftung können nur für Projekte gestellt werden. Es werden Fördermittel an Projekte von gemeinnützigen Organisationen (wie z.B. Vereinen) in ganz Deutschland vergeben. Es können keine Projekte im Ausland berücksichtigt werden.

Die Stiftung nimmt Anfragen zu Förderanträgen per Briefpost, E-Mail oder telefonisch entgegen. Anträge können formlos gestellt werden und sollten die Kurzbezeichnung des Projektes, den Inhalt, die Zielsetzung sowie einen Kosten- und Finanzierungsplan beinhalten. Der Vorstand entscheidet zweimal jährlich (März und September) über die Projektförderungen.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert prinzipiell alle nötigen Maßnahmen zur Umsetzung eines förderwürdigen Projektes.

Beispielprojekte der Ephraim Veitel Stiftung

Förderung im Bereich Kunst und Kultur

  • Filmförderung: G. Rieber und Michael Hanan Lachoudisch - Eine deutsch-hebräische Mischsprache in Schopfloch, Franken

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Religion

L

Lechler Stiftung

Die Lechler Stiftung fördert soziale, kirchliche und kulturelle Projekte in Baden-Württemberg mit Fokus auf die Regionen um Reutlingen und Stuttgart.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur