Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland

Die Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland fördert soziale und kulturelle Projekte im Geschäftsgebiet der Provinzial Rheinland.
Kultur- und Sozialsstiftung
Provinzial Rheinland
c/o Christoph Hartmann
Provinzialplatz 1
40591 Düsseldorf

Die Förderziele der Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland

Die Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland fördert soziale und kulturelle Projekte im Geschäftsgebiet der gleichnamigen Versicherungsgesellschaft. Sie möchte so zur nachhaltigen Entwicklung der Region beitragen. Die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit liegen in den folgenden Bereichen:

  • Kunst und Kultur
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Altenhilfe
  • Hilfe für Behinderte
  • Mildtätigkeit
  • Wohlfahrtswesen
  • Flüchtlingshilfe
  • Schutz von Ehe und Familie
  • Völkerverständigung

Das Stiftungskapital beträgt ca. 6 Mio. €. Die Stiftung vergibt jährlich den mit 25.000 € dotierten Rheinischen Provinzialpreis.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland fördert ausschließlich Projektvorhaben. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen wie Vereinen, Wohlfahrtsverbänden oder gGmbHs beantragt werden, die im Geschäftsgebiet der Versicherung Provinzial Rheinland aktiv sind. Dazu zählen folgende Gemeinden:

  • Städte: Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach, Wuppertal, Solingen, Remscheid, Aachen, Düren, Leverkusen, Bonn, Koblenz, Trier
  • Kreise: Kleve, Mettmann, Neuwied, Bad Kreuznach, Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis

Die Antragstellung erfolgt über das Online-Portal auf der Stiftungswebseite. Alternativ kann der Antrag als PDF heruntergeladen und ausgefüllt werden. Die Empfängeradresse sowie die Ansprechpartner variieren je nach Region; die jeweiligen Kontaktdaten können der Webseite der Stiftung entnommen werden. Anträge müssen bis zum 30.09. eines jeden Jahres eingereicht werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen.

Beispielprojekte der Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland

Förderung im Bereich Kunst und Kultur

  • Nachbau eines in Xanten-Wardt gefundenen römischen Lastkahns für das LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park in Xanten
  • Ensemblegründung „Theater der Klänge“ - Verbindung von Musik, Tanz, Schauspiel und bildnerischen Kreationen
  • Musikfestival „Musik kennt keine Grenzen“ des Phoenix e.V. in Kerpen

Förderung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

  • Jugendbauhütte Duisburg-Raesfeld der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD)
  • Fantasielabor des Max Ernst Museums in Brühl für Kinder und Jugendliche
  • Gespräche und Schulungen für Eltern frühgeborener Kinder des „Unsere kleinen Helden e.V.“, Winningen

Förderung im Bereich Altenhilfe

  • Projekt „Wünschewagen“ des ASB Ruhr, bei dem Menschen einen letzten Wunsch erfüllt bekommen
  • Treffpunkt „Ich bin dabei“ für Senioren in der Verbandsgemeinde Altenkirchen

Förderung im Bereich Behindertenhilfe

  • 4. Internationales Handicap Turnier der Inklusionsabteilung des BV Weckhoven
  • Online-Service „Barrierefrei zur Kunst im Rheinland“ des Portals www.kunst-im-rheinland.de

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Wohlfahrtswesen

Weitere Förderungen im Bereich Schutz von Ehe und Familie

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Verfolgten-/Flüchtlings-/Vertriebenen-/Aussiedlerhilfe