Frau–Otto–Knaudt–Stiftung

Die Frau–Otto–Knaudt–Stiftung fördert gemeinnützige Projekte in den Bereichen Jugend- und Altenhilfe und diverse soziale Vorhaben in der Stadt Essen.
Stadt Essen
Abteilung Soziales und Wohnen
Steubenstraße 53
45138 Essen

Weitere Förderungen im Bereich

Die Förderziele der Frau–Otto–Knaudt–Stiftung

Die Frau–Otto–Knaudt–Stiftung unterstützt gemeinnützige Vorhaben im sozialen Bereich, vor allem Projekte von Vereinen und Organisationen in der Stadt Essen, die die satzungsgemäßen Zwecke der Stiftung erfüllen. Laut Satzung werden vor allem Projekte in den folgenden Bereichen bezuschusst:

  • Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • Hilfe für Alte, Kranke, Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Studentenhilfe
  • Wohlfahrtswesen
  • Hilfe für Flüchtlinge, Vertriebene und Aussiedler
  • Förderung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen
  • Schutz von Ehe und Familie

Die Frau–Otto–Knaudt–Stiftung wurde im Jahr 1936, durch das Vermögen der Witwe Frau Otto Knaudt das der Stadt Essen durch sie hinterlassen wurde, gegründet. Über die Verwendung der Erträge und Mittel der Stiftung entscheidet heute zweimal im Jahr der Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit des Rates der Stadt Essen.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Frau–Otto–Knaudt–Stiftung vergibt Fördermittel an als gemeinnützig anerkannte Organisationen und Vereine der Stadt Essen für Initiativen in den oben genannten Förderbereichen. Anfragen bezüglich einer Förderung können bei der Abteilung für Soziales und Wohnen der Stadt Essen gestellt werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

Weitere Förderungen im Bereich

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Wohlfahrtswesen

Weitere Förderungen im Bereich Zivilbeschädigten-/Behinderten-/Kriegsopferhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Schutz von Ehe und Familie

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Gleichberechtigung von Frauen und Männern

Weitere Förderungen im Bereich Verfolgten-/Flüchtlings-/Vertriebenen-/Aussiedlerhilfe

R

Robert Bosch Stiftung: Globale Fragen

Das Ziel der Robert Bosch Stiftung im Bereich „Globale Fragen“ liegt in der Förderung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen am gesellschaftlichen Leben. Zu den Themen gehören Demokratie, Einwanderungsgesellschaft, Frieden, Klimawandel und Migration.

Förderhöhe

5.000.000 €

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Studentenhilfe