Stiftung für Kanada-Studien

Die Stiftung für Kanada-Studien unterstützt Kanadistik in deutschsprachigen Ländern sowie Forschung und Lehre.
Stiftung für Kanada-Studien
c/o DSZ – Deutsches Stiftungszentrum
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Die Förderziele der Stiftung für Kanada-Studien

Die Stiftung für Kanada-Studien unterstützt Kanada-Studien (Kanadistik) in deutschsprachigen Ländern sowie Forschung und Lehre. Die Stiftung fördert Organisationen und Projekte, die den Austausch zwischen Deutschland und Kanada fördert. Das wissenschaftliche Fach der Kanadistik sowie Nachwuchswissenschaftler der Disziplin sollen gefördert werden. Demnach werden Projekte in den folgenden Themenbereichen gefördert:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Wissenschaft und Forschung
  • Studentenhilfe
  • Völkerverständigung

Es handelt sich um eine nicht-rechtsfähige Stiftung, die 1993 von der Gesellschaft für Kanada-Studien gegründet wurde.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung fördert ausschließlich Projekte. Es werden Fördermittel an Projekte von gemeinnützigen Organisationen (wie z.B. gAGs, gGmbHs oder Vereinen) vergeben. Es werden Maßnahmen in Deutschland und Kanada unterstützt. Die Fördersumme beträgt durchschnittlich 1000 bis 3000 Euro.

Die Stiftung nimmt Anfragen zu Förderanträgen per Post, E-Mail oder telefonisch entgegen. Anträge für das Folgejahr müssen bis zum 01.11. eines jeden Jahres eingereicht werden. Ein Antragsformular kann auf der Internetseite der Stiftung heruntergeladen werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Stiftung fördert unterschiedliche Maßnahmen, wie beispielsweise:

  • Veranstaltungen, z.B. Tagungen
  • Forschungsprojekte
  • Publikationen
  • Nachwuchsförderung
  • Reisekosten

Projekte im Ausland möglich?

Ja

Geförderte Themenbereiche

  • Kanada-Studien
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr