Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern – ErLa-Darlehen

Der Zweck des Programms besteht in der Förderung innovativer Ideen und neuer Produkte von Unternehmen der Ernährungs- und Landwirtschaft.
Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH
Ludwig-Bölkow-Haus
Graf-Schack-Allee 12
19053 Schwerin

Die Förderziele des ErLa-Darlehen

Die Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH hat sich der Förderung innovativer Ideen und neuer Produkte von Unternehmen der Ernährungs- und Landwirtschaft verschrieben. Das Förderprogramm unterstützt nur Organisationen der folgenden Branchen:

  • Fischerei und Aquakultur
  • Landwirtschaft
  • Lebensmittel und Ernährung

Das ErLa-Darlehen vergibt Fördermittel von mindestens 80.000 € bis maximal 1.000.000 € an Organisationen. Es handelt sich um ein Angebot der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH und wird aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und Mitteln des Landeshaushalts Mecklenburg-Vorpommern (Darlehensfonds zur Markteinführung) ermöglicht.

Voraussetzungen für die Förderung

Es werden Projekte, die mit der Markteinführung neuer Produkte in Zusammenhang stehen, von der Förderung unterstützt. Die Förderung kann nur von kleinen und mittleren Unternehmen beantragt werden, die in Mecklenburg-Vorpommern tätig sind. Eine Unterstützung mit Fördermitteln durch das Programm für Projekte im Ausland ist nicht möglich.

Interessierte Organisationen können Anträge direkt bei der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH einreichen. Die notwendigen Unterlagen sowie Informationen sind auf der Webseite bereitgestellt.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von Darlehen. Durch das Programm sollen insbesondere Maßnahmen wie Personalkosten, anteilige Sachkosten, Ausgaben im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie Investitionskosten zur Realisierung der Markteinführung finanziert werden.

Projekte im Ausland möglich?

Nein
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr