Krupp Stiftung

Die Krupp Stiftung engagiert sich in der Wissenschafts- und Hochschulentwicklung und fördert innovative Projekte in Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport.
Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Hügel 15
45133 Essen

Die Förderziele der Krupp Stiftung

Die Krupp-Stiftung möchte mit ihrer Fördertätigkeit neue Entwicklungen anstoßen und Kreativität und gesellschaftliches Engagement antreiben. Sie engagiert sich in der Hochschul- und Wissenschaftsentwicklung, möchte die Ausbildung der nächsten Generation verbessern und setzt sich für die Völkerverständigung ein. Sie ist laut Satzung schwerpunktmäßig tätig in:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Gesundheitswesen
  • Kunst und Kultur
  • Sport
  • Völkerverständigung

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wurde 1968 aus dem Privat- und Firmenvermögen des Unternehmers Dr.-Ing. Alfried Krupp von Bohlen und Halbach aufgebaut. Das breit gefächerte Förderspektrum der Stiftung wird in eigenen Programmen und Schwerpunkten umgesetzt, die regelmäßig ausgeschrieben werden.

Voraussetzungen für die Förderung

Förderfähig sind gemeinnützige Projekte in den Themenbereichen der Stiftung. Es gibt vielfältige Ausschreibungen für Personen aus Wissenschaft und Kunst, Förderprogramme und Stipendien sowie den jährlichen Krupp-Förderpreis. Förderanträge außerhalb der Krupp-Programme werden nur in Ausnahmefällen berücksichtigt. Es empfiehlt sich vor Antragstellung mit der Stiftung Kontakt aufzunehmen.

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung