MELUND – Investitionen in Verarbeitung & Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse

Das Programm soll kleine und mittelgroße Unternehmen in Schleswig-Holstein stärken, die regionale landwirtschaftliche Produkte verarbeiten und vermarkten.
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Mercatorstraße 3
24106 Kiel

Zielsetzung der Förderung von Investitionen im Bereich der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse

Das Anliegen der Förderung von Investitionen im Bereich der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse ist es, die Landwirtschaft in Schleswig-Holstein zu stärken. Hierzu werden kleine und mittlere Betriebe bezuschusst, die regionale Produkte vermarkten und verarbeiten. Das Förderprogramm konzentriert sich auf die Branchen Konsum sowie Agrarwirtschaft, und dabei besonders auf die Subbranchen "Lebensmittel und Ernährung" sowie Landwirtschaft. Die Förderung wird durch das Schleswig-Holsteinische Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume ermöglicht.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Fördermittel können ausschließlich für Projekte bezogen werden. Diese müssen in Schleswig-Holstein stattfinden. Projekte, die im Ausland durchgeführt werden, können nicht unterstützt werden. Das Einreichen des Förderantrags muss jeweils bis zum 15. März oder 30. September erfolgen.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung wird als Zuschuss ausgezahlt.

Projekte im Ausland möglich?

Nein
10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr