Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte

Die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte fördert soziale, kulturelle, medizinische und Bildungsprojekte in Niedersachsen.
Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte
Neue Hüttenstr. 1
49124 Georgsmarienhütte

Die Förderziele der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte

Die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte fördert soziale, kulturelle, medizinische und Bildungsprojekte in Niedersachsen. Zentrale Themen dabei sind soziale Integration, Chancengleichheit, Geschichte und Kultur. Im Bereich Gesundheitswesen konzentriert sich die Förderung auf das Thema ALS, im Bereich Wissenschaft auf Studienrichtungen der Ingenieur- und Naturwissenschaften. Folgende Zwecke sind laut Satzung förderfähig:

  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung, inkl. Studentenhilfe
  • Mildtätigkeit
  • Völkerverständigung
  • Gesundheitswesen
  • Wissenschaft und Forschung
  • Kunst und Kultur
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Wohlfahrtswesen
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Sport
  • Heimatpflege und Heimatkunde
  • Religion

Die Stiftung wurde im Jahr 2006 von der Georgsmarienhütte GmbH ins Leben gerufen. Das Stiftungskapital beträgt ca. 13,5 Mio. €. Neben ihrer Fördertätigkeit vergibt die Stiftung Stipendien und einen Studienpreis an der Universität Clausthal.

Voraussetzungen für die Förderung

Die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte fördert ausschließlich Projekte. Fördermittel können von gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Einrichtungen wie Vereinen, Schulen oder gGmbHs beantragt werden, die in Niedersachsen tätig sind.

Der Förderantrag kann auf der Webseite der Stiftung heruntergeladen werden. Neben einer Projektbeschreibung und der benötigten Fördersumme sind ein Kosten- und Finanzierungsplan sowie der aktuelle Freistellungsbescheid einzureichen. Der Stiftungsvorstand entscheidet zweimal im Jahr über die Vergabe von Fördermitteln. Anträge müssen mindestens vier Wochen vorher bei der Stiftung eingehen. Die genauen Fristen können der Webseite entnommen werden.

Das wird im Detail gefördert

Die Förderung erfolgt in Form von finanziellen Zuwendungen.

Beispielprojekte der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte

  • „BoGeTi-Tag“: Leuchtturm-Veranstaltung im Osnabrücker Zoo für Kinder und Eltern
  • Projekt „Starthilfe für Flüchtlinge“ der BBS Marienheim, welches Flüchtlinge auf eine Ausbildung in Pflegeberufen vorbereitet
  • Internationale Kunstaktion „Not then, Not now, Not ever!“ zum Thema Krieg

Projekte im Ausland möglich?

Nein

Geförderte Themenbereiche

10.000+
weitere Förderungen
Fördermittelcheck für
Non-Profits in 2 Minuten
Gründungsjahr

Weitere Förderungen im Bereich Erziehung, Volks- und Berufsbildung

Weitere Förderungen im Bereich Studentenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Mildtätigkeit

Weitere Förderungen im Bereich Völkerverständigung

Weitere Förderungen im Bereich Gesundheitswesen

S

Schütt-Stiftung

Die Schütt-Stiftung fördert Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt aller Generationen stärken: in Gesundheit, Wirtschaft, Bildung und Arbeit.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

K

Kjellberg-Stiftung

Die Kjellberg-Stiftung fördert Projekte mit Bezug zur Schweiß- und Schneidtechnik, zu technischem und sozialem Fortschritt und zur Strukturförderung.

Förderhöhe

1.000 €

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Wissenschaft

Weitere Förderungen im Bereich Kunst und Kultur

Weitere Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Altenhilfe

Weitere Förderungen im Bereich Wohlfahrtswesen

Weitere Förderungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

G

GLS Treuhand

Die GLS Treuhand vergibt Stiftungsmittel an Projekte für ehrenamtliches Engagement, Bildung, Demokratie, Naturschutz und Entwicklung weltweit.

Förderhöhe

k.A

Antrag

Jederzeit

Weitere Förderungen im Bereich Sport

Weitere Förderungen im Bereich Heimatpflege und Heimatkunde

Weitere Förderungen im Bereich Religion